Kein Profi geht alleine auf den Berg

Wir gehen gerne eigene Wege. Aber wir gehen sie nicht allein. Denn mit den richtigen Partnern kommt man meistens weiter – und oft entspannter ans gemeinsame Ziel.

infer: Institut für Erfahrungslernen

Um ein sicheres Fundament an Basiskompetenzen, Schlüsselqualifikationen und Gesundheit bei den Menschen zu sichern, bedarf es zukünftig mehr denn je Initiativen und vor allem erfolgreicher Methoden. Diese Methoden zu entwickeln, sie in konkrete Konzepte umzusetzen und Menschen in deren Vermittlung auszubilden, ist Aufgabe des Instituts.

B.A.U.M. e.V.

Gegründet 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft, ist der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management mit ca. 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. Schwerpunkt der Arbeit: praxisorientierter Informations- und Erfahrungsaustausch, Kommunikation vorbildlicher Praxisbeispiele, umsetzungsorientierte Projekte.

Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

Als führender Fachverband repräsentiert der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. (be) seit 1992 die Vielfalt der Arbeitsfelder der Individual- und Erlebnispädagogik. Unter wissenschaftlicher Begleitung verbreitet der Verband den ganzheitlichen und handlungsorientierten Ansatz in der Öffentlichkeit und entwickelt Qualitätsstandards

Allgäu - Fürs Leben gern...

Das Allgäu ist einer der führenden Standorte Deutschlands für ein innovatives und nachhaltiges Wirtschaften und ein kulturell vielfältiges und anregendes Leben im ländlichen Raum!

adidas

Ganz nach dem Motto „nur das Beste für Athleten“ entwickelt adidas technische Bekleidung, Schuhe, Rucksäcke und Brillen für Outdoorsportler, die nach Höchstleistungen in den Bergen streben. Das Aushängeschild der Kollektion ist die Terrex Linie. Jedes Terrex Teil wurde speziell für die Gewichts- und Ausstattungsansprüche von athletischen Outdoorenthusiasten entwickelt.

ERCA

Die European Ropes Course Association (ERCA) e.V. repräsentiert europäische Seilgartenbauer, Ausbilder, Inspekteure, Instruktoren, Retter und Organisationen, die temporäre, mobile und permanente Seilgärten bzw. Kletterwälder betreiben. Der Vorstand und die Arbeitsgruppen vertreten die Interessen der Mitglieder aus über 30 Ländern und fördern die professionelle Weiterentwicklung.

Ich stimme zu, dass diese Website Cookies verwendet
mehr Informationen