faszinatour berät bei Aufbau von Infrastruktur in Nationalpark

2. Oktober 2014 // Allgäuer Zeitung, 02.10.2014
faszinatour berät bei Aufbau von Infrastruktur in Nationalpark

Allgäuer Zeitung, 02.10.2014: Das Immenstädter Unternehmen faszinatour begleitet im Auftrag der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen UNWTO Outdoorsport-Projekte in Georgien. „Es geht um die nachhaltige Entwicklung in sensiblen Tourismusgebieten“, sagt faszinatour-Chef Charly Siegl. Während das erste Projekt inzwischen abgeschlossen ist, sollen in den nächsten Jahren weitere folgen.

Den ganzen Artikel lesen Sie im PDF Download.

 

Download Zeitungsartikel (PDF)
zurück zur Übersicht
Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen