Von der einzelnen Attraktion zum faszinierenden Erlebnisraum!

11. Februar 2016 // Mountain Manager 02/2016: TRENDS
Von der einzelnen Attraktion zum faszinierenden Erlebnisraum!

Mountain Manager 02/2016: Der 1986 gegründete Outdoor-Dienstleister faszinatour aus Immenstadt (D) kann auf einen großen Erfahrungsschatz bei Konzeption und Bau von Adventure Parks, Hochseilgärten, Kletterwäldern, ZipLines oder SkyTrails zurückgreifen: 240 Anlagen wurden bisher europaweit realisiert. Nun im 30. Bestandsjahr gehen die Anforderungen der Kunden immer mehr in Richtung umfassende Erlebnisraumgestaltung. Rentable Gästemagneten setzen eben sinnvolle Gesamtkonzepte voraus. 

 

MM: „Herr Vetter, warum agiert faszinatour nun umfassender.Hat sich der Markt nachhaltig verändert?“

 

Werner Vetter: „Ja stimmt,der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, die Anforderungen haben sich stark gewandelt und es gibt viele Vorbilder. Heute heißt es nicht mehr Hochseilgarten, Kletterwald oder Zip-Line, sondern es geht um die Entwicklung eines vielfältigen Erlebnisareals.Eine Destination möchte z. B. einen Actionberg oder Abenteuerpark umsetzen ...

 

Den ganzen Artikel lesen Sie im PDF Download:


zurück zur Übersicht
Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen