Von der einzelnen Attraktion zum faszinierenden Erlebnisraum!

11. Februar 2016 // Mountain Manager 02/2016: TRENDS
Von der einzelnen Attraktion zum faszinierenden Erlebnisraum!

Mountain Manager 02/2016: Der 1986 gegründete Outdoor-Dienstleister faszinatour aus Immenstadt (D) kann auf einen großen Erfahrungsschatz bei Konzeption und Bau von Adventure Parks, Hochseilgärten, Kletterwäldern, ZipLines oder SkyTrails zurückgreifen: 240 Anlagen wurden bisher europaweit realisiert. Nun im 30. Bestandsjahr gehen die Anforderungen der Kunden immer mehr in Richtung umfassende Erlebnisraumgestaltung. Rentable Gästemagneten setzen eben sinnvolle Gesamtkonzepte voraus. 

 

MM: „Herr Vetter, warum agiert faszinatour nun umfassender.Hat sich der Markt nachhaltig verändert?“

 

Werner Vetter: „Ja stimmt,der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, die Anforderungen haben sich stark gewandelt und es gibt viele Vorbilder. Heute heißt es nicht mehr Hochseilgarten, Kletterwald oder Zip-Line, sondern es geht um die Entwicklung eines vielfältigen Erlebnisareals.Eine Destination möchte z. B. einen Actionberg oder Abenteuerpark umsetzen ...

 

Den ganzen Artikel lesen Sie im PDF Download:


zurück zur Übersicht